Renate Warnecke wird mit Verdienstkreuz am Bande geehrt

Verleihung des Verdienstordens
Oberbürgermeister Andreas Mucke und Renate Warnecke Bild: Medienzentrum der Stadt Wuppertal

Renate Warnecke wurde am 16. Juni 2020 das Verdinestkreuz am Band verliehen. In einer kleinen Feierstunde im Rathaus durfte Oberbürgermeister Andreas Mucke die langjährige Stadtverordnete Renate Warnecke für ihre Verdienste um die Stadt Wuppertal auszeichnen. Vor allem ihr sozialpolitisches Engagement hat sie in Wuppertal und auch in ihrem Heckinghauser Wahlbezirk zu einer Stimme gemacht, die Gewicht hat, wenn es um Fragen der Bildung, Kinder- und Jugendarbeit oder Integration geht. Die Auszeichnung ist eine würdevolle Anerkennung für ein über viele Jahre mit großem Einsatz gelebtes Leben in der Wuppertaler Lokalpolitik und auch der angemessene Abschluss für ihre Ratsarbeit. Renate Warnecke wird für den im September 2020 neu zu wählenden Rat der Stadt nicht mehr kandidieren.